Seniorenreisen

Seniorenurlaub Botswana - Naturverbunden reisen in Afrika

Die Republik Botswana ist ein Binnenstaat, der im südlichen Afrika gelegen ist. Vor allem die Tier- und Pflanzenwelt macht den Zauber des Landes aus. Die Landschaften Botswanas sind von Savannen und Halbwüsten geprägt. Darüber hinaus gibt es Salzseen und Salzpfannen, die sich während der Regenzeit in Seen verwandeln. Ein Naturwunder, das von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde, ist das Okavangodelta.



Eine Reise nach Botswana führt meist in eines der vielen Naturschutzgebiete. In den Nationalparks des Landes stellt vor allem das Flusspferd einen Anziehungspunkt für Besucher dar, doch auch Elefanten, Antilopen, Raubkatzen, Giraffen, Zebras und Kaffernbüffel können in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Das ist die beste Reisezeit für einen Seniorenurlaub in Botswana

Botswana ist durch ein trockenes und heißes Savannen- und Wüstenklima geprägt. Im afrikanischen Sommer steigen die Temperaturen tagsüber auf bis zu 35°C, während es nachts kaum kühler als 20°C wird. Dagegen ist der Winter durch große Temperaturunterschiede geprägt, während der Tage liegen die Temperaturen um die 20°C, in den Nächten kann es zu Frost kommen. Botswana kennt eine sehr lange Trockenzeit, die Regenzeit dauert nur von Dezember bis März.



Die angenehmste Reisezeit für einen Seniorenurlaub in Botswana reicht von April bis November. Dann ist es nicht unerträglich heiß und auch die Luftfeuchtigkeit ist geringer als in den übrigen Monaten. Im August beginnt die Hochsaison in den Camps und Lodges in Botswana, für Tierbeobachtungen eignen sich am besten die Monate von August bis November, wenn sich die Bewohner der Naturparks an den wenigen Wasserlöchern einfinden, die ihnen nun noch zur Verfügung stehen. Der November ist vor allem deshalb interessant, weil in diesem Monat zahlreiche Antilopenarten ihren Nachwuchs bekommen.

VERLOCKENDE WILDNIS
VERLOCKENDE WILDNIS
Johannesburg, Südafrika
4 Tage, Doppelzimmer

Natururlaub in der Luxus-Lodge im Okavangodelta

Botswana Okavango Makoros

Mokoros, traditionelle Einbaum-Boote, im Okavangodelta.

Das Feuchtgebiet des Okavangodeltas gehört zu den tierreichsten von ganz Afrika und eignet sich perfekt für eine Safari, zum Angeln und zum Jagen. Die Vegetation ist sehr abwechslungsreich, etwa 1.300 unterschiedliche Pflanzenarten wachsen im Okavangodelta, darunter auch der Echte Papyrus. Das Feuchtgebiet lockt in der Trockenzeit besonders viele Tiere an, darunter auch Elefanten, Büffel und Raubkatzen. Der seltene Braunkehlreiher kommt fast nur noch im Okavangodelta vor. Überhaupt ist das Feuchtgebiet ideal, um Vögel zu beobachten. Des Weiteren kann man hier teils im Wasser lebende Tiere wie Flusspferde und Krokodile treffen. Im Okavangodelta gibt es fast ausschließlich Luxus-Lodges mit einer hochwertigen Ausstattung, die das perfekte Ambiente für Ihre Seniorenreise bieten.

Hausboot-Safari im Chobe-Nationalpark

Botswana Chobe National Park

An den Wasserlöchern im Chobe-Nationalpark ist immer viel los.

Der erste Nationalpark des Landes wurde 1967 gegründet, kurz nachdem Botswana seine Unabhängigkeit erhalten hatte. Der Chobe-Nationalpark liegt im Norden von Botswana und ist nach dem gleichnamigen Fluss benannt. Dieses Schutzgebiet ist ideal, wenn Sie die Big Five, also Löwe, Nashorn, Büffel, Leopard und Elefant, einmal hautnah in freier Wildbahn erleben möchten. Der Nationalpark ist berühmt für seine großen Kaffernbüffel- und Elefantenherden. Eine Besonderheit im Chobe-Nationalpark sind Hausboot-Safaris. Diese sind auch für Best Ager sehr zu empfehlen, denn an Bord werden Sie mit Luxus und Komfort verwöhnt, während Sie den Chobe entlang schippern. Vom Deck aus haben Sie eine einmalige Aussicht auf die vorbeiziehende Tier- und Pflanzenwelt Botswanas.

Kultur- und Golfurlaub in Gaborone

Botswana Gaborone Mainmall

Fußgängerzone mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in Gaborone.

Die Hauptstadt von Botswana lädt zu einer Städtereise mit Kultur und sportlichen Aktivitäten ein. Gabarone hat etwa 250.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt des Landes. Sie bietet eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten und gastronomischen Betrieben. Auch über kulturelle Sehenswürdigkeiten verfügt Gaborone. Zu den beeindruckendsten gehört „The National Museum and Art Gallery“, das bereits seit 1967 besteht. Darüber hinaus laden das Thapong Visual Arts Center sowie die Botanischen Gärten zu einem Besuch ein. Weitere Attraktionen stellen der Ecological Park, das Gabarone Game Reserve und der Gabarone Dam dar. In der Stadt bieten zahlreiche Jazzclubs eine gelungene Abendunterhaltung. Sportliche Angebote sorgen für Abwechslung während Ihrer Seniorenreise. Vor allem für einen Golfurlaub stellt die Hauptstadt von Botswana das ideale Reiseziel dar. Direkt in der Stadt befindet sich der Gaborone Golf Club, ein wenig außerhalb liegt der 18-Loch-Golfplatz von Phakalane mit internationalem Standard. Die hochklassigen Hotels der Stadt versprechen einen angenehmen Aufenthalt während Ihres Urlaubs in Botswana.

Bewerten Sie das Seniorenreiseziel Botswana: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Seniorenreisen