Seniorenreisen

Saarland - Das reizvolle Bundesland erkunden

Das Saarland ist eine interessante Urlaubsregion, die sich durch ihre Vielfältigkeit auszeichnet. An der französischen Grenze gelegen, zeigt sich das kleine Bundesland als wahres Juwel. Immer mehr Senioren entscheiden sich daher bewusst für Seniorenreisen in die Region rund um die Saar und genießen die landschaftlichen Vorzüge und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Grenzregion.

Saarbrücken – Eine Stadt die ihre Besucher verzaubert

Saarbrücken Staatstheater

Blick über die Saar auf das Staatstheater in Saarbrücken

Saarbrücken als Landeshauptstadt ist natürlich auch kulturell ein interessantes Reiseziel und Station vieler Seniorenreisen ins Saarland. Die Stadt in ihrer heutigen Form gibt es erst seit 1909, als sich mehrere Städte zusammenschlossen. Entsprechend geht die Geschichte der Stadt um einiges weiter zurück, wie Besucher spätestens bei einer Besichtigung der interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt feststellen werden. Eines der ältesten Bauwerke der Stadt ist die „Alte Brücke“, die im Jahr 1546 durch Karl V. errichtet wurde. Ein einzigartiges Bauwerk ist auch die „Bergwerksdirektion“, die sich im Stil der Florentiner Renaissance zeigt und heute als Shoppingcenter einer neuen Nutzungsart zugeführt wurde. Bei einem Einkaufsbummel lassen sich noch historische Fliesenböden, der Festsaal, wertvolle Bleiglasfenster, Kunstwerke und historische Treppenläufe, entdecken. Nicht nur für Senioren interessant ist die unterirdische Burganlage mit Kasematten. Die freigelegte Anlage führt weit zurück in die Vergangenheit und so lässt sich hier Architektur vom 13. bis 18. Jahrhundert bewundern. Den schönsten Ausblick über die Landeshauptstadt haben Gäste von der Schlossmauer aus und auch die spätgotische Schlosskirche ist in jedem Fall einen Besuch wert. Auch die Stiftskirche St. Arnual sollte besucht werden, denn sie liegt im ältesten Stadtteil, der bis heute noch wirkt wie ein kleines Dorf mitten in der Großstadt, mit den mittelalterlichen Häusern und dem idyllischen Marktplatz.



Saarbrücken Ludwigskirche

Die Ludwigskirche in Saarbrücken

Saargau – Ein Idyll zwischen Mosel und Saar

Eine der schönsten Landschaften Deutschlands ist der Saargau, ein Höhenzug westlich der Saar, der sich bis zur französischen Grenze zieht. Geprägt ist die Region von Muschelkalkboden, der im Bereich der Mosel auch gezielt für den Weinanbau genutzt wird. Wer den Saargau besucht, der sollte sich Zeit für Wanderungen und lange Spaziergänge nehmen, denn es gibt viel zu entdecken. In der Region gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es lohnt zu besuchen. Besonders interessant ist das römische Kupferbergwerk in St. Barbara. Ebenfalls sehenswert ist das römische Quellheiligtum am Sudefels, die Burganlage Siersburg oder die rekonstruierte römische Villa in Borg. Ein weiteres Highlight für alle die in das Saarland reisen ist die Saarschleife im Herzen des Dreiländerecks. Einen besonders schönen Blick auf die Saarschleife haben Interessierte vom Aussichtspunkt Cloef aus. Fast das gesamte Gebiet ist Natur- oder Landschaftsschutzgebiet. Es bietet sich an, die Schleife mit einem Ausflugsschiff zu durchfahren, denn aus dieser Perspektive wirkt die Landschaft ebenso faszinierend wie vom Aussichtspunkt aus. Doch auch das Gebiet zu erwandern lohnt und auch Radtouren entlang der Saar sind möglich und eine gute Alternative, für alle, die das Gebiet aktiv erkunden möchten. Wer es lieber gemütlich mag, kann in vielen Restaurants und Gaststätten mit Blick auf die Saar die einzigartige Küche der Region genießen.

Bewerten Sie das Seniorenreiseziel Saarland: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,13 von 5 Punkten, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Seniorenreisen