Seniorenreisen

Für Senioren ist eine Reise nach Sachsen lohnenswert

Das Bundesland Sachsen wartet mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten auf, die auch von Senioren besichtigt werden können und sollten. Wir möchten Ihnen hier einige Vorschläge unterbreiten, wohin Sie eine Ihrer Seniorenreisen führen könnte.

Für Dresden Besuch mehrere Urlaubstage einplanen

Dresden Semperoper

Die Semperoper in Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt wartet mit einer Vielzahl an historischen Bauten auf. Dazu gehören unter anderem die weltbekannte Frauenkirche, die Semperoper, die katholische Hofkirche, der Zwinger, der Fürstenzug, das Albertinum mit dem „Grünen Gewölbe“, das Residenzschloss und die Brühl’sche Terrasse. Unterhalb dieser legen auch die Schiffe der Weißen Flotte ab, mit denen Sie beispielsweise bis nach Bad Schandau, Pillnitz oder nach Meißen fahren können. Hier können Sie die Meißner Porzellan Produktionsstätten bei einer Führung besichtigen und den Mitarbeiterinnen bei der Gestaltung der kleinen Kunstwerke zuschauen. Allerdings sollten Sie sich für eine Besichtigung der Meißner Porzellan Manufaktur rechtzeitig anmelden, sofern dieser Besuch nicht zu den angebotenen Ausflugszielen der Seniorenreisen gehört.

Unweit von Dresden liegt auch die Stadt Radebeul, in der nicht nur das Karl-May-Museum beheimatet ist, sondern auch Schloss Wackerbart zu einer Verköstigung hiesiger Weine einlädt. Apropos Schlösser: Natürlich gibt es in unmittelbarer Nähe Dresdens noch einige weitere Schlösser, die einen Besuch lohnen. Dazu gehören beispielsweise die Schlösser Moritzburg und Pillnitz sowie der Barockgarten Großsedlitz. Besonders in den wärmeren Monaten sollten Sie auch einen Abstecher in die Sächsische Schweiz unternehmen und hier beispielsweise die Festung Königstein, die Bastei und die Felsenbühne Rathen besuchen. Übrigens können Sie in die Sächsische Schweiz ebenfalls mit einem Schiff der Weißen Flotte reisen.

Leipzig ist auch für Senioren eine Reise wert

Zu den Sehenswürdigkeiten dieser Stadt gehören nicht nur das bekannte Völkerschlachtdenkmal, sondern auch die Gaststätte „Auerbachs Keller“, die Johann Wolfgang von Goethe schon in seinem Faust verewigte, die Nikolaikirche und der Leipziger Zoo. Für Liebhaber klassischer Musik sollte auch ein Konzert im Neuen Gewandhaus auf dem Reiseplan stehen. Moderne Gemälde können beispielsweise im Grassimuseum besichtigt werden. In Leipzig-Gohlis lädt zudem das Schillerhaus zu einer Besichtigung ein. Aber auch den Komponisten Bach, Schumann und Mendelssohn ist in Leipzig jeweils ein separates Museum gewidmet.

Aber auch dem sächsischen Apothekenmuseum, dem Kriminalmuseum des Mittelalters, einem Kamera- und Fotomuseum sowie dem Reichsgerichtsmuseum können Sie einen Besuch abstatten.

Natürlich können Sie Ihre Reise auch mit einer ausgedehnten Shoppingtour durch die Leipziger Innenstadt verbinden.



Das Erzgebirge – zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis

Weihnachtspyramide Erzgebirge

Weihnachtspyramiden aus dem Erzbebirge sind ein beliebtes Andenken, nicht nur für Senioren

Besonders in der Vorweihnachtszeit ist das Erzgebirge ein beliebtes Reiseziel. In vielen Ortschaften haben die Bewohner ihre Fenster wunderschön geschmückt, Weihnachtsmärkte laden zum Verweilen ein. Zudem finden dann eine Vielzahl an Bergparaden statt, bei denen Männer in historischen Bergmannsuniformen aufmarschieren. Viele Touristen nutzen die Möglichkeit, das weihnachtliche Ambiente zu genießen und sich mit wunderschönen handgeschnitzten Weihnachtsfiguren auszustatten. Diese sind aber nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über erhältlich. Einige Handwerksbetriebe stellen zu anderen Anlässen, beispielsweise zum Osterfest, ebenfalls passende Figuren her. Wenn Sie wollen, können Sie den Mitarbeitern in einer Schauwerkstatt bei der filigranen Arbeit zuschauen und Fragen stellen.

Natürlich hat das Erzgebirge noch einiges mehr zu bieten. So befindet sich hier mit dem Fichtelberg die höchste Erhebung der neuen Bundesländer. In dessen unmittelbarer Nachbarschaft liegt die Stadt Oberwiesenthal, die für Wintersportbegeisterte ein Anziehungspunkt ist. Auch der Besuch eines historischen Bergbauschachtes und des Freiberger Doms sollten bei einer Fahrt in diese Region auf Ihrem Reiseplan stehen.

Weitere interessante Reiseziele

Natürlich gibt es in Sachsen noch viele weitere interessante Reiseziele. Dazu gehören beispielsweise der Pückler-Park in Bad Muskau sowie die Städte Görlitz, Bautzen und Zittau sowie das gleichnamige Gebirge. In Zittau können Sie beispielsweise die beiden ältesten erhaltenen Fastentücher Deutschlands besichtigen. Auch einem Abstecher in die tschechische Hauptstadt Prag, die nur etwa 100 Kilometer entfernt liegt, können Sie von hier aus unternehmen.

Bewerten Sie das Seniorenreiseziel Sachsen: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Seniorenreisen