Seniorenreisen

Kultur auf Seniorenreisen in Dresden erleben

Dresden zählt zu den schönsten Städten in Deutschland. Seniorenreisen in die Elbmetropole erfreuen sich großer Beliebtheit. Den Ansprüchen älterer Menschen an Kunst und Kultur wird in Dresden optimal entsprochen. Prächtige Baudenkmäler, Kunst von Weltruf, ein ansprechendes kulturelles Angebot und zahlreiche Ruhezonen und Einkehrmöglichkeiten liegen dicht beieinander. Dies macht die Stadt ideal für einen Seniorenurlaub.

Eine Besichtigung der Altstadt – immer ein Erlebnis

Dresden Semperoper

Sowohl von Innen als auch von Außen eines der Highlights in Dresden, die Semperoper

Die Sehenswürdigkeiten Dresdens konzentrieren sich in der am linken Elbufer gelegenen Altstadt. Wenn die Senioren die entsprechende Betreuung erfahren, werden sie sich bei der Besichtigung der Stadt nicht übernehmen und ihren Seniorenurlaub genießen können. Als Wahrzeichen Dresdens gilt der Zwinger. Der imposante Sandsteinbau entstand im Jahre 1732 und bei einer Führung werden die Senioren viel Wissenswertes über August den Starken erfahren. Der Kurfürst hinterließ Dresdens prächtigste Bauten der Nachwelt. Sein Herz wurde in der Gruft der Dresdner Hofkirche bestattet. Seniorenreisen nach Dresden sollten auch mit dem Besuch der Frauenkirche verbunden sein. Vielen Senioren wird die einstige Ruine, welche als Mahnmal gegen den Krieg galt, noch in Erinnerung sein. Nun erstrahlt die Kirche in ihrem alten Glanz. Zahlreiche Senioren lieben klassische Musik und schätzen einen Besuch in der Semperoper. Auf den Seniorenreisen werden die älteren Menschen von einer fachkundigen Betreuung begleitet, so dass ein unbeschwerter Besuch des prächtigen Opernhauses möglich ist.



Kulturstadt Elbflorenz – Museen öffnen ihre Pforten

Dresdens Museen werden Senioren zum Staunen bringen. Im neu gestalteten Residenzschloss öffnet das Grüne Gewölbe seine Pforten. Die Ausstellung zeigt tausende funkelnde Kostbarkeiten aus dem Besitz der Sächsischen Kurfürsten. Kunst in Vollendung erleben Senioren bei der Besichtigung der Gemäldegalerie Alte Meister. Prachtstück der Ausstellung ist Raffaels “Sixtinische Madonna”. Werke der Romantik und des Impressionismus werden in der Galerie Neue Meister ausgestellt. Faszinierende Einblicke in die Entstehung des Lebens erhalten Senioren im Deutschen Hygiene Museum. Ein Museumsbesuch ist auch für ältere Menschen, denen es schwer fällt, Treppen zu steigen, oder welche auf den Rollstuhl angewiesen sind, problemlos möglich, denn der Großteil der Dresdner Museen ist behindertengerecht ausgestattet.

 

Dresdens schönste Seiten erleben

Auf dem Wasserweg bieten sich besonders reizvolle Ausblicke auf die Stadt. Bei einer Fahrt mit dem Schaufelraddampfer auf der Elbe kommt bei den Senioren nostalgische Stimmung auf. Ein herrlicher Ausblick auf die Dresdner Altstadt und die Elbe lässt sich auch von der Brühlschen Terrasse, dem Balkon Europas, aus genießen.

Bewerten Sie das Seniorenreiseziel Dresden: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Seniorenreisen