Seniorenreisen

Im Seniorenalter in der Gruppe reisen

Reisen gehört zu den beliebtesten Hobbies der Bevölkerung. Auch ältere Menschen wollen ihre Freizeit ansprechend gestalten, unter die Leute kommen und etwas von der Welt sehen. Altersbedingte Krankheiten oder körperliche Schwäche halten viele ältere Menschen vor dem Antreten einer Reise zurück, sodass spezielle Seniorenreisen Abhilfe schaffen.

Für wen ist ein Seniorenurlaub in der Gruppe geeignet?

Senioren Gruppenreise

Auf vielen Gruppenreisen finden für die Senioren interessante Führungen statt

Eine Gruppenreise bietet sich an, wenn mehrere Senioren, die sich bereits kennen, gemeinsam verreisen möchten. Auch für alleinstehende Senioren eignet sich eine solche Gruppenreise sehr gut, da diese so auf gleichaltrige und gleichgesinnte Reisende stoßen, mit denen sich der Urlaub wesentlich angenehmer gestaltet und man schneller neue Bekanntschaften kennenlernt, als wenn man ganz allein verreist.

Sicherheit durch Betreuung

Da Senioren oftmals aus gesundheitlichen Gründen weder lange Fahrten, noch extreme klimatische Unterschiede in Kauf nehmen möchten, führen die meisten Urlaubsreisen an Reiseziele in Deutschland oder in Nachbarländer wie Österreich, Kroatien, England, Italien, Polen und die Schweiz.

Aber auch für eingeschränkte Senioren, die gerne verreisen möchten, kommt eine Gruppenreise in Frage. Ein betreuter Seniorenurlaub ist vor allem für diejenigen gedacht, die aufgrund einer angeschlagenen Gesundheit oder einer Behinderung auf Unterstützung angewiesen sind. Zu den Leistungen der Reiseveranstalter gehören beispielsweise Hilfe bei der Anmeldung und ein behindertengerechter Transfer zum Flughafen.

Ältere Urlauber legen viel Wert auf Sicherheit und eine sorgenfreie Erholung. Unternehmen, die sich Seniorenreisen verschrieben haben, sind daher immer mit einer fachkundigen Betreuung ausgestattet und die Gruppe wird während der Reise ständig von einem Arzt sowie geschultem Pflegepersonal begleitet.



Anforderungen an einen gelungenen Seniorenurlaub

Seniorengruppe im Park

Auf Seniorengruppenreisen lernt man neue Menschen kennen und ist nicht alleine

Geeignete Seniorenreisen gehen auf die Bedürfnisse von älteren Menschen ein. Das bedeutet, dass die Gemütlichkeit und Erholung im Vordergrund steht. Hektik wird ebenso vermieden wie lange ausdauernde Fußmärsche. Neben Ausflügen in die Umgebung werden oftmals gesellige Nachmittage mit Kaffee und Kuchen, Musik oder kleinen Spielen veranstaltet. Hier kann sich die Gruppe besser kennen lernen und Erfahrungen über ihre Urlaubsreisen austauschen.

Da viele Senioren keine Fremdsprachen beherrschen, ist es wichtig, dass nicht nur der Reiseleiter, der die Gruppe begleitet, sondern auch das Personal vor Ort deutsch spricht, um eventuelle Probleme bei der Verständigung vorzubeugen.

Komfortable Unterkunft für Senioren

Komfort wird bei einer Gruppenreise für Senioren ebenfalls groß geschrieben. Ausgewählt werden dafür gehobene Hotels in guter Lage. Zur Ausstattung gehört auf jeden Fall ein Lift, aber auch barrierefreie Zimmer für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte sind oftmals vorhanden. Freizeitangebote wie Schwimmbäder und Kaffeestuben sind ebenfalls wichtiges Kriterium für ein seniorenfreundliches Hotel.

Seniorenreisen