Seniorenreisen

Seniorenreisen nach Kenia: Safaris und Sonnenbaden

Das an der afrikanischen Ostküste gelegene Land Kenia wird im Landesinneren durch zahlreiche Naturparks charakterisiert. Zu den bekanntesten der Nationalparks und Naturschutzgebiete gehören der Tsavo-Nationalpark, die Masai Mara und der Nairobi-Nationalpark. Die Küste Kenias am Indischen Ozean ist von traumhaften, endlos langen weißen Sandstränden geprägt. Auch hier gibt es zahlreiche Schutzgebiete, um das maritime Leben in seiner Schönheit zu erhalten. Die Hauptstadt Nairobi lädt zu einer kulturell orientierten Städtereise ein, während die Hafenstadt Mombasa das ideale Reiseziel für einen Badeurlaub darstellt.



Die beste Reisezeit für eine Seniorenreise nach Kenia

Während in den Küstenregionen nur geringe jahreszeitliche Schwankungen der Temperaturen herrschen, sind im Hochland deutliche Unterschiede auszumachen. Ein Badeurlaub an der Küste Kenias ist prinzipiell das ganze Jahr hindurch möglich. Von April bis Juni ist allerdings mit Niederschlägen zu rechnen, so dass die beste Reisezeit für Best Ager von Juli bis März reicht. Eine Reise ins Hochland Kenias unternimmt man am besten zwischen Dezember und März, da es in den übrigen Monaten dort neblig werden kann.

Städtereise mit Safari

Kenia - Nairobi

Nairobi ist die Hauptstadt Kenias

Für Senioren, die eine Safari erleben und die exotische Tierwelt Afrikas kennenlernen möchten, ist die Hauptstadt Nairobi ein perfektes Reiseziel. Nairobi besitzt eine gut ausgebaute Infrastruktur, komfortable Hotels und interessante Sehenswürdigkeiten. Der Nairobi-Nationalpark liegt nur etwa 7 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und ist leicht zu erreichen.

Zu den kulturellen Attraktionen in der Hauptstadt Kenias gehören das Nationalmuseum, das Eisenbahnmuseum und das Nationaltheater. Auch der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen, die 14 Jahre hier gelebt hat, ist ein Museum gewidmet. In ihrem ehemaligen Wohnhaus können Originalmöbel, aber auch Requisiten aus dem Film „Jenseits von Afrika“, der auf dem Roman „Afrika – dunkel lockende Welt“ von Blixen basiert, bestaunt werden.

Einen weiteren Höhepunkt während einer Seniorenreise in Nairobi stellt der Besuch des Langatta Giraffe Center dar. Hier können Sie die beeindruckenden Tiere von einem Turm aus füttern und ganz nah mit ihnen in Kontakt treten. Direkt beim Center beginnt ein etwa ein bis zwei Kilometer langer Naturwanderweg, der zu gemütlichen Spaziergängen einlädt. Informationen zu den Pflanzen und Tieren entlang des Wegs erhält man aus einer Broschüre oder von einem der Ranger dort, die auch Führungen anbieten.

Kenia - Daphne Orphanage

Daphne Sheldrick’s Orphanage im Nairobi-Nationalpark

Der Nairobi-Nationalpark war der erste Nationalpark, der in Kenia eröffnet wurde. Er besteht bereits seit 1946 und ist eines der erfolgreichsten Schutzgebiete für Nashörner. Vom Park aus kann man die Skyline von Nairobi sehen. Vor allem Löwen, Leoparden, Geparden, Strauße, Flusspferde, Giraffen, Gazellen, Gnus und Kaffernbüffel sind im Nairobi-Nationalpark gut zu beobachten. Darüber hinaus ist das Naturschutzgebiet einer der wenigen Orte, an dem das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn in seiner natürlichen Umgebung anzutreffen ist. Im Nairobi-Nationalpark befindet sich auch das berühmte Elefantenwaisenhaus Daphne Sheldrick’s Orphanage, das täglich zwischen 11.00 und 12.00 Uhr oder nach Voranmeldung besucht werden kann.

PAPILLON LAGOON REEF
PAPILLON LAGOON REEF
Diani Beach (Ukunda), Kenia
4 Tage, Doppelzimmer
All Inclusive

KURZSAFARI TSAVO OST & SOUTHERN PALMS BEACH RESORT 4*
8 Tage, Doppelzimmer
Halbpension

THE BOMA NAIROBI
THE BOMA NAIROBI
Nairobi, Kenia
14 Tage, Einzelzimmer
Nur Übernachtung

Sonnenbaden an Kenias Stränden

Kenia - Tusks in City of Mombasa

Tusks in Mombasa

Ein Strandurlaub in Kenia kann sowohl mit einer Städtereise als auch mit einem Wellnessurlaub hervorragend kombiniert werden. Als Reiseziel für einen mit Kultur und Unterhaltung gewürzten Badeurlaub bietet sich Mombasa an. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen das Fort-Jesus-Museum, die Altstadt von Mombasa, der große Markt in der alten Markthalle und die Tusks, wie Stoßzähne gefertigte Torbögen. Einer der schönsten Strände der Stadt ist der Nyali Beach. Ganz in der Nähe liegt der Nyali Golf Club, der zu einer Partie Golf einlädt und so Schwung in den Seniorenurlaub bringt. Der Mombasa Marine National Park and Reserve ist der ideale Ort für Schnorchel- und Tauchgänge.



Kenia - Mombasa

Mombasa lädt mit Traumstränden zum Badeurlaub ein

Nur etwa 30 Kilometer südlich von Mombasa befindet sich mit dem Diani Beach einer der schönsten Strände Afrikas. Gepflegte Hotels und Ressorts mit hohem Komfort und entspannenden Wellnessangeboten warten darauf, Sie verwöhnen zu dürfen. Für eine Seniorenreise ist ein Hotel oder Ressort mit direkter Strandlage, Spa und All-inclusive-Verpflegung ideal, denn dann können Sie im Urlaub einfach nur entspannen. Der 25 Kilometer lange, perlweiße Diani Beach lädt zum Sonnenbaden und Träumen ein. Der Strand wird vom Küstenwald Jadini Forest gesäumt und begeistert mit einem einmaligen Flair. Der Jardini Forest bietet zahlreichen Angola-Stummelaffen eine Heimat, im Naturschutzzentrum Colobustrust können Sie mehr über die possierlichen Tiere erfahren.

Freizeitaktivitäten für Best Ager in Kenia

In Kenia werden zahlreiche unterhaltsame Aktivitäten angeboten, die sich auch bestens für Reisende der dritten Generation eignen. Zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten während einer Seniorenreise in Kenia gehören Golf, Tauchen und Bootstouren. Eine besonders schöne Art, Kenia zu entdecken, ermöglicht eine Fahrt mit einem Heißluftballon. Darüber hinaus stehen in den großen Städten und beliebten Ferienorten viele Unterhaltungsangebote bereit. Restaurants, Casinos und landestypische Vorführungen bereichern jeden Seniorenurlaub in Kenia.

Bewerten Sie das Seniorenreiseziel Kenia: 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Seniorenreisen