Seniorenreisen

Mit 60 fängt das Reisen erst richtig an

Für Reisende ab 60 beginnt nun wahrscheinlich die beste Zeit des Lebens, um zu verreisen. Orte, für deren Besuch man früher keine Zeit hatte, verlocken den Reisenden ab 60 zum Besuch. Daher verwundert es kaum, dass diese Altersgruppe laut vielen touristischen Studien zu den am meisten verreisenden Menschen gehört.

Noch dazu zählen Personen ab dem Alter von 60 Jahren zu einer der einkommensstärksten Gruppen in unserer Gesellschaft. Die meisten Angehörigen dieser Altersklasse befinden sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, auf den sie jahrelang hin gearbeitet haben, oder beginnen bereits damit den wohlverdienten Ruhestand zu genießen.



Die Rente ist nun endlich in greifbarer Nähe oder man ist bereits pensioniert

Kreuzfahrt in die Karibik

Als Rentner auf eine schöne Kreuzfahrt in die Karibik

Für diese Reisenden existieren vielfältige Motivationen um eine Reise anzutreten, mehr sogar als bei anderen Gruppen von Reisenden. Für viele bedeutet Reisen, dass sie eine Gelegenheit zur Entspannung finden, wieder andere jedoch wollen nun vor allem die Welt erkunden, um neuen Erfahrungen zu sammeln.

Da bereits sehr viel von der eigenen unmittelbaren Umgebung und Heimatregion gesehen wurde, sind vor allem Fernreisen in diesem Alter sehr beliebt. Auch Besuche bei Verwandten, vor allem den eigenen Kindern und nun auch Enkelkindern, sind jetzt öfter an der Tagesordnung als zu früheren Zeiten im Leben. Diese lassen sich meistens perfekt mit einigen Abstechern zu interessanten Zielen in der Umgebung kombinieren. Die beliebteste Urlaubsart in diesem Alter ist der Badeurlaub, gefolgt von Städtereisen.

Allgemein steht Reisenden ab 60, wie keinem anderen Personenkreis, die Welt offen. Die meisten Angehörigen dieser Gruppe sind in ihrer Mobilität nicht eingeschränkt und bedürfen, im Gegensatz zu älteren Reisenden, keiner Betreuung oder sonstiger Mobilitätshilfen auf ihren Reisen. Somit spezialisieren sich Anbieter für Seniorenreisen vor allem auf die noch älteren Jahrgänge.

Menschen ab 60 verreisen gerne zu abwechslungsreichen Zielen

Brandenburger Tor in Berlin

Auch Deutschland bietet viele Sehenswürdigkeiten, hier das Brandenburger Tor in Berlin

Gerade weil die Reisenden ab 60 in vielen Fällen über ein hohes Einkommen verfügen, sind auch die Ansprüche an die Qualität der Unterbringung und Verpflegung auf ihren Reisen sehr hoch. Sie sind anspruchsvolle Gäste und die Hotels sowie Reiseanbieter haben ihre Leistungen mittlerweile sehr gut auf diese Menschen eingestellt.

Die meisten Menschen dieser Altersgruppe verreisen mit ihrem Partner, dabei wird die Reise zumeist von Männern gebucht. Während die Männer ihre Reisen vor allem gerne über das Reisebüro oder einen bestimmten Reiseanbieter buchen, suchen sich die Frauen in diesem Alter ihren Urlaub sehr oft individuell zusammen und erkundigen sich vor Ort am gewünschten Urlaubsziel direkt über die Verfügbarkeit von Unterkünften und anderen Angeboten. Das Internet spielt bei den Reiseplanungen für Reisende ab 60 noch eine recht untergeordnete Rolle, aber die Anzahl von Buchungen über das Internet steigt seit einigen Jahren auch in dieser Altersgruppe kontinuierlich.

Vorteilhaft für die Reisenden sind die zahlreichen Vergünstigungen für Senioren, die häufig bereits ab einem Alter von 60 Jahren gelten. So bietet etwa die Deutsche Bahn für diesen Personenkreis eine ermäßigte Bahn Card an, mit der das Zugfahren quer durch Deutschland sehr attraktiv wird. Auch Museen, Schwimmbäder und andere Freizeiteinrichtungen bieten häufig Ermäßigungen, welche dazu führen, dass Urlauber in diesem Alter für ihr Geld wesentlich mehr geboten kriegen als in früheren Jahren.

Seniorenreisen