Seniorenreisen

Mit 80 kann nicht mehr jeder Reisen – Wenn, dann gründlich geplant!

Eine kurze Recherche zeigt es bereits, Reisen ab einem Alter von 80 Jahren stehen nicht unbedingt an der Tagesordnung. Noch nicht, denn auch dies wird sich natürlich in Zukunft sehr wahrscheinlich aufgrund des wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritts ändern. Die Verbreitung gesünderer Lebensweisen wird ebenfalls ihren Beitrag leisten, damit Menschen in der Zukunft auch mit 80 Jahren noch in der Lage sein werden, unbeschwert selbständig zu verreisen.

Seniorenbetreuung auf Reisen

Mit 80 Jahren braucht man auch im Urlaub immer öfter Hilfe

Heutzutage ist dieser Zustand leider noch die Ausnahme, die meisten Angehörigen dieser Altersklasse sind bei Reisen auf eine persönliche Betreuung angewiesen.

Reisen beschränken sich hierbei zumeist auch auf Reisen oder Tagesausflüge in der näheren Umgebung des Aufenthaltsortes, um keine zu große Belastung für die Senioren darzustellen. Reisen für Senioren ab 80 sollten immer möglichst gut durchgeplant werden, um den alten Menschen eine sichere und erholsame Reise zu ermöglichen.




Auch ein der Reise vorausgehender Arztbesuch ist empfehlenswert. Gerade moderne Seniorenresidenzen unterstützen ihre Bewohner umfassend bei der Verwirklichung ihrer Reisewünsche und handeln oft auch Sonderkonditionen bei speziellen Anbietern für Seniorenreisen aus.

Beliebt sind hierfür vor allem Städtereisen in Städte, in denen selber viele ältere Menschen leben. So ist eher sichergestellt, dass die Infrastruktur vor Ort auf ältere Menschen und deren Bedürfnisse ausgerichtet ist. Ruhezonen und eine ausreichende Anzahl von Toiletten sind hierbei besonders wichtig.

Eine interessante Alternative für Senioren ab 80 – Kururlaub

Betreute Aquagymnastik

Kururlaube können Senioren mit 80 Jahren, wie hier bei der Wassergymnastik, helfen Mobil zu bleiben

Ebenfalls sehr interessant sind Kururlaube, also Aufenthalte in Kurorten um der eigenen Gesundheit etwas gutes zu tun. Im Vordergrund steht hier die Vermeidung des Auftretens von Krankheiten mit möglicherweise chronischem Verlauf. Die Senioren sollen hier gesundheitlich sowie in ihrem Lebensstil gestärkt werden und somit resistenter gegen Krankheiten werden. Außerdem sind die Senioren hierbei stets gut betreut und zumeist in netter Gesellschaft.

Ein Kururlaub lässt sich gerade auch wegen dem Präventionsgedanken oft zumindest teilweise über die Krankenkasse finanzieren. So kann eine regelmäßig stattfindende Kur im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil in der Struktur des Jahresablaufs werden.




Auch hier gibt es viele verschiedene Anbieter, die sich vor allem in Feinheiten unterscheiden, da die Qualität der Kurangebote in Deutschland überall annähernd gleich hoch ist.

Seniorenreisen