Seniorenreisen

Senioren dürfen sich freuen - Haustürabholservice als Start in den Senorienurlaub

Bequemer geht es nicht! Senioren dürfen sich über ein umfangreiches Servicepaket freuen, wenn sie auf Reisen gehen. Shuttleservice und Transfer von Haustür zu Haustür sind Teil des Gesamtpakets. Seniorenurlaub wird immer beliebter und viele Reiseveranstalter bieten ihren Gästen einen Haustürabholservice an. Die Generation 60 plus nutzt dies nur zu gerne, besonders dann wenn die Reisewilligen nicht mehr so gut zu Fuß sind oder gar im Rollstuhl sitzen. Anfahrtswege können zudem mühsam sein und die schönste Reise wird zur Qual. Damit die lang ersehnte Seniorenreise ein voller Erfolg wird, haben einige Anbieter ein speziell auf diese Gruppe abgestimmtes System entwickelt. Der Markt boomt und die Urlaubsfreuden fangen schon zu Hause an.



Der Traum vom Reisen im Alter – Seniorenreise mit Herz und Verstand

Rollstuhlfahrer Shuttleservice

Ein Shuttlebus, der eine spezielle Rampe für Rollstuhlfahrer hat

Transfer und Shuttleservice sind mit die wichtigsten Teile des Angebotes. Wer nicht mehr so rüstig ist, dem fällt das Kofferschleppen schwer. Außerdem reisen heutzutage viele alleinstehende, ältere Damen und denen kommen Helfer sehr gelegen. Wer sich Seniorenurlaub als eine Art Kur vorstellt, der hat weit gefehlt. Die Rentner wollen etwas erleben und lassen sich durch körperliche Wehwehchen nicht unbedingt davon abhalten.

Die Reisebranche trägt diesem Run Rechnung und lockt die Abenteuerlustigen direkt von zu Hause aus in die weite Welt. Der Haustürabholservice begeistert und die Herrschaften stehen meist schon gespannt bei Fuß, wenn der Hol- und Bringdienst kommt. Für Senioren, die im Rollstuhl sitzen, ist zudem der Haustürabholservice oftmals mit die einzige Möglichkeit zum Reiseziel oder zum Flughafen zu kommen, da es zwar oftmals fahrbereite Menschen im näheren Umkreis gibt, die aber nicht die richtigen Autos oder Busse zum Transport des oftmals sperrigen Rollstuhls haben.

Reisen ist aufregend, und zwar bis ins hohe Alter! Die Senioren lieben außerdem die Geselligkeit und freuen sich über gleichaltrige Gesellschaft. Das gemeinsame Erlebnis verbindet und die abendliche Unterhaltung ist auch nicht zu verachten. Seniorenurlaub in der Gruppe, das erinnert an die Pfadfinder von damals. Das Leben soll spannend bleiben! Bei einigen Seniorenreisen ist sogar ein Arzt mit von der Partie. Die medizinische Betreuung ist während der ganzen Reise gegeben. Sprachliche Barrieren oder spärliche Zivilisationen sind da fast kein Thema mehr. Was will der betagte Reisende im 21. Jahrhundert noch mehr?

Wenn das Fernweh kommt, helfen keine Pillen

Seniorenreise Shuttlebus

Viele Seniorenreiseanbieter bieten Kleinbusse wie diesen für Ihren Haustürabholservice an

Fernweh – zugegeben, nicht jeden plagt dieser Virus. Wo er jedoch zuschlägt, da gibt es kein Halten. Die Welt ist bunt und schön und die modernen Reisedienstleister werben um die Gunst der Kunden. Seniorenreisen sind beliebter denn je und die Reiseveranstalter stellen imposante All-Inklusive-Programme zusammen. Sie wollen es ihren Gästen so angenehm wie möglich machen und bieten den perfekten Urlaub – frei ab Haustür – an. Die betagten Reisefans ihrerseits sind begeistert und nutzen die Gunst der Stunde, um in fremde Kulturen einzutauchen.

Fernreisen sind in, aber auch die heimatlichen Gefilde locken die mehr oder weniger rüstigen Pensionäre ins Freie. Seniorenreisen machen nicht nur Spaß, sie bilden auch! Die Urlauber sind sehr interessiert und so darf auch der eine oder andere Konzert- oder Theaterbesuch mit inbegriffen sein. Für alle Geschmäcker gibt es die passende Reise. Die Senioren sind wählerisch und das Beste ist oft gerade gut genug. Die Reisebranche weiß das und stockt ihr saisonales Angebot entsprechend auf. Ein allumfassender Service hat seinen Preis, aber wen die Reiselust gepackt hat, der zahlt fast jedes Geld!



Seniorenreisen