Seniorenreisen

Ein Adventsbummel über die stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in Süddeutschland

Weihnachtsmärkte in Süddeutschland sind für eine Seniorenreise prädestiniert. In historischen Städten mit einem romantischen Ambiente kann genüsslich der Glühwein genossen werden oder zur Stärkung eine Bratwurst verspeist werden. An den bunten Buden kann nach traditionellem Kunsthandwerk und originellen Geschenken gesucht werden. Mit ein wenig Glück fallen dicke Schneeflocken beim Adventsbummel vom Himmel. Im Folgenden werden einige der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in Süddeutschland vorgestellt.



Strahlender Lichterglanz auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg

In Süddeutschland gibt es keinen berühmteren Weihnachtsmarkt als den Christkindlesmarkt in Nürnberg. Viele Senioren besuchen ihn jedes Jahr, da er für seine besinnliche Stimmung bekannt ist. Die über 160 Weihnachtsbunden sind mit rot-weißem Stoff dekoriert. Dies führt zu dem Beinamen „Städtlein aus Holz und Tuch“. Ab dem 30. November können auf diesem Adventsmarkt sich die Hände am köstlichen Glühwein gewärmt werden. Von Montag bis Samstag ist er ab 9.30 Uhr geöffnet.

Sonntags machen die Buden erst eine Stunde später auf. Wer seine Seniorenreise nach Nürnberg macht, muss unbedingt eine der köstlichen Weihnachtsmänner oder Tannenbäume aus Marzipan probieren. Weitere lokale Spezialitäten sind die Nürnberger Rostbratwürste, welche sich wunderbar als Grundlage für den weiteren festlichen Schmaus eignen. Als Mitbringsel werden die in dekorativen Blechdosen verpackten Lebkuchen empfohlen. Dies ist eine traditionelle Speise, da es sie nachweislich seit dem Jahr 1395 in Nürnberg gibt.

Süße Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt

FrankfurtWeihnachtsmarkt

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg

Bunte Lichter erstrahlen um den Römer in Frankfurt am Main zur Adventszeit. In den Gassen zwischen den Fachwerkhäusern duftet es nach süßen Mandeln und Glühwein. Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge, Spielzeug für die Enkel und viele Dekorationsartikel können an den mehr als 200 Ständen gekauft werden. Selbstverständlich werden auch Frankfurter Spezialitäten wie Steingutwaren und Dippe angeboten. Auf dem großen Platz am Römer steht ein riesiger Weihnachtsbaum, der mit seinem Lichterglanz alle Teilnehmer auf einer Seniorenreise verzaubern wird.

Bereits am 26. November machen die Buden auf. Der Markt ist von Montag bis Samstag um 10 Uhr geöffnet und am Sonntag beginnt er eine Stunde später. Des Weiteren befinden sich in unmittelbarer Umgebung vom Römer diverse Sehenswürdigkeiten, die im Rahmen des Aufenthaltes in Frankfurt ebenso besucht werden können. Viele der Museen haben vergünstigte Preise für Senioren und begeistern durch ihre Meisterwerke.

Budenzauber auf dem Weihnachtsmarkt in Heidelberg

Ein Adventsspaziergang durch die schöne Stadt Heidelberg im Rahmen einer Seniorenreise ist ein besonderes Erlebnis. Die malerischen Gassen strahlen mit ihren bunten Lichtern einen wunderschönen Weihnachtszauber aus. Auf den Plätzen Anatomiegarten, Bismarckplatz, Kornmarkt, Marktplatz und Karlsplatz verteilen sich mehr als 140 Buden. Sie locken mit lokalen und internationalen Spezialitäten.

Es duftet nach Mandeln, Lebkuchen und Bratwürsten. In dekorativen Tassen werden Feuerzangenbowle, Grog und Glühwein ausgeschenkt. Wer von den Senioren sich noch fit genug fühlt, kann an dem Karlsplatz auf einer Eisbahn sogar noch die Schlittschuhe überstreifen. Perfektioniert wird die Stimmung durch die romantische Schlosskulisse, welche sich im Hintergrund befindet. Der Adventsmarkt startet ab dem 21. November und öffnet täglich ab 10 Uhr morgens.



Weitere stimmungsvolle Weihnachtsmärkte in der Region Süddeutschland

Konstanz Weihnachtsmarkt

Der Konstanzer Weihnachtsmarkt am Bodensee mit dem berühmten Weihnachtsschiff

Für eine Seniorenreise eignen sich noch viele weitere Weihnachtsmärkte in der Region Süddeutschland. So bietet sich ein Schlendern durch die anmutenden Gassen in der mittelalterlichen Stadt Esslingen an. Viele der Händler tragen historische Gewänder. Stimmungsvolle Momente werden durch den Fackelumzug zur Burg und dem Konzert im Münster St. Paul erzeugt. Mehr als 450.000 Besucher jährlich verzeichnet der Adventsmarkt in Konstanz, welcher sich von dem Hafen bis zur historischen Innenstadt erstreckt. Ein Höhepunkt des Marktes ist das Weihnachtsschiff.

Der größte Kripperlmarkt in Deutschland findet sich in der bayrischen Hauptstadt München. Von der Neuhauser Straße bis zum Marienplatz kann durch eine weihnachtliche Atmosphäre gebummelt werden. Köstliches Früchtebrot versorgt den Magen. Auch Luxusartikel für das Weihnachtsfest können erworben werden.Live vom Rathausbalkon spielen alpenländische Kapellen himmlische Musik zum größten Fest im Jahr.

Einer der ältesten Weihnachtsmärkte findet in Rothenburg ob der Tauber statt. Seit dem 15. Jahrhundert soll der Markt bestehen. Damals wurde jeden Winter das Rothenburger Reiterle gefeiert, welches als Botschafter einer anderen Welt mit den Seelen der Toten durch die Lüfte schwebte. Zu den lokalen Spezialitäten gehört der weiße Glühwein. Besinnliche Konzerte finden im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Stuttgart statt. Ein stimmungsvolles Wintermärchen wird Senioren auch in Triberg geboten. Am gotischen Münster findet in Ulm der Adventsmarkt statt. Insbesondere Kunstwerke aus Glas können erworben werden, welche vor den Augen der staunenden Zuschauer gestaltet werden.

Seniorenreisen